Support

Forum

Forum

Suche

Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

Staffelpreise für Einkauf und Verkauf korrekt anlegen

tcc
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 28.10.2022 [19:27]
Liebe Community,

Wir arbeiten seit 2017 mit Orgamax und haben nun auch einige Module und einen Mandanten dazugenommen und wollen unsere Prozess vereinfachen.

Vieles konnten wir lösen (der Vorlagerndesigner hat fast unsere gesamte Wunschliste abgehakt icon_wink.gif ) nur eine Sache bleibt für uns ein Rätsel:

Wir haben verschiedene Einkaufs- und Verkaufspreise wie beispielsweise Frachtkosten.

Fiktives Beispiel
Einkauf
1 Stk: 10 €
2 Stk: je 8 €
........
20 Stk: je 3 €

Verkauf
1 Stk: 12 €
2 Stk: je 9,60 €
........
20 Stk: je 3,60 €

Jetzt kann ich das für den Verkauf leicht abbilden aber was leider gar nicht passt sind die Einkaufspreise.

Ich gehe unter Lager auf Lieferant zuordnen und trage dort unsere EK ein, Orgamax übernimmt dann die Preise von der geringsten Stückzahl.

Das führt dann dazu, dass die Rechnung bei 20 Stk wie folgt aussieht:
20 x Verkauf 3,60 = 72 € / Einkaufspreis wird aber 10 € herangezogen (=200 € => 128 € Verlust)

Korrekt wäre hier: 20x3€ = 60€ => 12 € Gewinn

Wenn ich den Kalkulierten Einkaufspreis lösche dann hab ich ihn auf 0 - bringt mich auch nicht weiter und wenn ich die Zuordnung ändere springt wieder der niedrigste Wert ins Feld.

Übersehe ich hier etwas?
Viele Grüße
Johannes



Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 29.10.2022 [12:10]
Hallo tcc,
Vielen Dank für eine dateilgenaue und damit nachvollziehbare Frage.

Die Staffelpreise bei Einkaufspreise können offensichtlich nicht ermittelt werden.
Einkaufspreis für Rohgewinnermittlung in Orgamax
Der kalkulatorische Einkaufspreis wird anscheinend allein aus folgendem Feldwert ermittelt: siehe Bild
Vielleicht hilft Dir folgende FAQ Info weiter:
Welche Möglichkeiten bietet die Kalkulation?
Liebe Grüße SAMM ۝ ➽► Anpassung von Vorlagen! Beratung und Hilfe per PN ◄ ۝
tcc
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 29.10.2022 [13:53]
Hy SAMM,

Danke für Deine Antwort - ja genau das Feld wird herangezogen.
Den Beitrag aus dem Forum kannte ich schon, wurde daraus aber nicht schlau.

Die FAQ beziehen sich auf Produktion / Artikel+ welches wir hier nicht haben.

Ich kaufe es gerne dazu, es muss sich dann einfach folgendes abbilden lassen:

Produkt A:
100 Stk => VK 100 Stk => EK 100 Stk => Rohertrag 100 Stk
Produkt B:
50 Stk => VK 50 Stk => EK 50 Stk => Rohertrag 50 Stk

Wir haben hier für die meisten Produkte KEIN Lager da diese individuell nach Kundenauftrag hergestellt werden aber eine unspektakuläre Preisstaffelung haben.

Wir haben entweder Druckprodukte wo wir 100 Stk von der Druckerei zu einem anderen preis bekommen pro Stk wie 50 Stk und Frachtkosten von den Speditionen nach Quadratmeter.

Aktuell müssten wir dafür für jede Staffelung ein eigenes Produkt angeben was wirklich schwierig wird zur Wartung und noch schwieriger zur Kontrolle - in der Tabelle fällt sofort auf, wenn der Stückpreis bei 500 Stück höher ist als bei 100 Stk.

Kann das Modul Artikel+ diese Anforderung erfüllen? Falls ja bestellen wir es gleich (unser IT Dienstleister wird uns bald grillen da wir jeden zweiten Tag ein weiteres Modul über ihn bestellen icon_biggrin.gif)

Vielen Dank für den Support !
Liebe Grüße Johannes
Samm
orgaMAX-Profi
Verfasst am: 29.10.2022 [14:47]
Hallo Johannes,
Aus FAQ Kapitel Rohgewinnermittlung
ergibt der Rohgewinn sich unter orgaMAX aus dem kalkulierten Einkaufspreis, im Artikel zu finden im Reiter
01 Reiter Lager (mit Modul Lagerverwaltung)
02 Reiter Preis (ohne Modul Lagerverwaltung im Reiter Preise).
Dieser Wert dient unter anderem als Grundlage für die einzelnen Statistiken zum Rohgewinn unter Listen & Statistiken.

Die hinterlegten Einkaufspreise unter Lieferanten mit der Bezeichnung "Menge ab" dienen keinesfalls der Rohgewinnermitllung.
Zur Rohgewinnermittlung wird pauschal immer der Wert der ersten Zeile herangezogen, der in das erwähnte Feld übernommen wird.
Die weiteren Preiszeilen dienen lediglich zur dokumentarischen Überwachung der Preisveränderungen des Lieferanten.

Wer mit korrekter Rohgewinnermittlung arbeiten will, muss entweder manuell im Vorgang Auftrag/ Rechnung den Einkaufspreis überprüfen und anpassen (z.B. bei Staffelpreisen im Einkauf) oder
die Artikel mit Staffelpreise mehrfach anlegen.
(HILFE TIPP: Dazu kann man mit Artikelsets arbeiten, in der man alle Preisvarianten als Artikel anlegt und entsprechende Artikel abwählt.)

Für Dich und generell sehe ich kein Modul als solches, dass bei EK Staffelpreisen entsprechend hilft, den Rohgewinn korrekt in die Auswertung zu übertragen.
۝ ➽► Anpassung von Vorlagen! Beratung und Hilfe per PN ◄ ۝
tcc
Neuling
Themenersteller
Verfasst am: 03.11.2022 [21:02]
Danke - das hat mir zumindest weitergeholfen und wir haben das so gelöst.

Beim Produkt gibt es in individuelles Feld wo ich einfach
100:5 / 200:3 / 500:2,50 eintrage und dann bei dem Angebot einfach übernehme.

Das ist zwar nicht ganz sooo komfortabel aber erfüllt seinen Zweck und man hat alle Infos sofort im Blick.

Viele Grüße
schokoli
Neuling
Verfasst am: 08.11.2022 [11:40]
"Samm" schrieb:

Vielleicht hilft Dir folgende FAQ Info weiter:
Welche Möglichkeiten bietet die Kalkulation?
Liebe Grüße SAMM


Vielen Dank Samm. Der Link hat mir geholfen!

orgaMAX Forum hat 4755 registrierte Benutzer, 5599 Themen und 18168 Antworten.
Es werden durchschnittlich 5.48 Beiträge pro Tag erstellt.

Zur Zeit sind 0 Benutzer online, davon 0 registrierte Benutzer.
Heute waren bereits 0 registrierte Benutzer online.

SUPPORT HOTLINE

Wir sind für Sie da!

+49 (0) 5231 7090-0

Montag - Freitag
8:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00 Uhr

Erweiterte Supportzeiten von 7:00 - 20:00 Uhr sind in unseren Premium-Supportpaketen verfügbar.
Jetzt anfragen